Ätna 2013

Süd Ost Konus II

22. bis 28 April

 M. Rietze, M. Szeglat

in english

Paroxysmus am 27. April


  Cinema  u.c


Die Parox*- Lotterie 2013 unterscheidete sich im wesentlichen zwischen der vor Ort-Live-Beobachtung und dem Home-Vulkanioningen am Monitor.

Und das funktioniert wie gehabt so.

Variante 1. Ein Grund diesen Parox zu versäumen lag an der Prognose von Donnerstag bis Samstag Nachmittag welche schlechtes Wetter in der Gipfelregion ankündigte. Wer bucht da schon! Der eigentliche Haken lag daran, dass sich der Parox bis zum Samstag Abend und somit bis zum Wiederaufklaren hinterhältig hinzog. Variante 1 welche Richard und ich bevorzugte, verursachte zudem einen deutlichen Frustaufbau mit leicht fadem Beigeschmack bei der Beobachtung.

Variante 2. Der Grund diesen Parox zu erwischen lag daran, dass Martin und Marc bereits seit 22. April in der Gipfelregion verweilten wobei das schlechte Wetter einfach ignorierte wurde. Allerdings hatte nur Martin das Glück. Daraus ergibt sich Variante 2a welche Marc gewählt hatte. Diese sollte aber hier nicht weiter breit getreten werden.

* (Parox. bzw. Paroxysmus, - medizinisch Anfall;  So wird die sehr markante Ausbruchsform am Etna mit Intervallen von Stunden (anno 2000) bis zu mehreren Wochen (anno 2011/12) bezeichnet)

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze    Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Bereits vor der Schlechtwetterfront am 26.04 ergab sich in der Gipfelregion eine durchaus gute Beobachtungskondition 

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Hi und da warf der SEC II ein paar Schlackebrocken über die Bocca welche den Photographien die vulkanische Note verleiht. Außer ein paar Ascheausstößen lag ein Paroxismus laut Seismic in weiter Ferne.

   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Nachdem der Gipfel wie prognostiziert von Freitag den 26. bis Samstag Nachmittag in Wolken eingedeckt war, stieg klammheimlich der Tremor langsam an.

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Kurz nachdem die Schlechtwetterfront abzog eskalierte das vulkanische Geschehen während nun auch die Seismic deutlich anstieg. Im oberen Bereich der Laghetto-Region ergab sich eine durchaus gute Sicht, wobei bereits lavaröse Details beobachtet werden konnten. 

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Achtung!!! Ein selten detailliert fotografierter Pyroklastischer Strom löste sich aus der Bocca und dürfte geschätzt einen Kilometer in Richtung Val del Bove abgegangen sein.

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Feinschlacke wühlt sich aus den kleineren Nebenvents. Allgemeines Aschegetümmel unterhalb der Ausbruchsstelle.

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Das vulkanische Feuerwerk nimmt seinen Lauf, und etwa 300-500m stiegen die Lavafontainen auf.

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze   Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze    Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Teilweise waren größere Bubbles welche sich über die Gesamte Bocca verteilten zu beobachten.

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze    Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

 Kerzen aus Gas und Schlacke runden diese Paroxismus ab.

Paroxismus Etna 2013 by M. Rietze

Blick auf die untere Kraterregion

Gratulation zu Variante 2 !

ALPE by M.Rietze   


Zum Paroxismus am 16.03.2013 click zu

vulkane.net


  ** Und das ist der Anstieg vom Tremor am 27. April.

Dank geht auch hier wieder an die   für die Informationen.



Paroxismus vom 1.April 2012

Paroxismus vom Juni 2011

Oldies, but Goldies. Der Ätna von 1999 bis 2006


Ätna     Stromboli      Vulkanwelt     Counter Cinema

Vom Ätna zum Stromboli      Planets & Space

© 2013, Martin Rietze (mr), last modification 08.05.2013