Komet (73P) Schwassmann Wachmann 3

24.4 -15.5.2006

Ein Komet zerfällt

in english


Über den Kometen

Nach seiner Entdeckung im Jahre 1930 von Arnold Schwassmann and Arno Wachmann an der Sternwarte Hamburg/Bergedorf wird der Komet 76 Jahre später mit einer Helligkeit von mag* 4,5 erwartet. Wenn der Spielverderber Mond nicht in voller Pracht am Himmel stünde, wäre der Komet  ab Mitte Mai in dunklen Gebieten mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Die Umlaufzeit um die Sonne beträgt 5,4 Jahre. Im Jahre 1996 wurde zum ersten Mal der Zerfall in fünf größere Bruchstücke festgestellt. Die hellsten Fragmente B und C (es sind mittlerweile über 60 bekannt) werden die Erde am 12. Mai 2006 in einer Entfernung von 10 bis 11 Mio. Km passieren. Das Fragment E wird sogar auf 7,6 Mio. Km herankommen. (Immerhin ist das nur die 20-fache Distanz des durchschnittlichen Mondabstandes zur Erde.)

Die letzten Beobachtungen zeigen, dass das Fragment B ständig zerfällt. Starke Ausbrüche auf dem Kometenkern lassen die Helligkeit bis zu 4 mag-Stufen schwanken. Dieses wurde auch durch unsere Teleskope in Fürstenfeldbruck/Gilching beobachtet. Das Fragment C  nimmt in seiner Helligkeit stetig zu, und es sind bis dato keine Unregelmäßigkeiten beobachtet worden. Frg. C ist zur Zeit mit etwa mag 5,5 einzuschätzen. Frg. B schwankt von etwa mag 4,0 (8.5.06) bis mag 6,0.  

Durch die erdnahe Passage besteht für unseren Planeten keine Gefahr aber ein Meteorschauer könnte wie im Jahre 1930 im Mai und Juni dennoch auftreten. Es sei aber gesagt, dass in diesem Turnus die Erde nach den Berechnungen die Staubschleppe nicht durchkreuzt. Überraschungen sind willkommen! (TB, 12.5.06)

Aufsuchkarte

Weitere Detailkarten unter Winnies homepage


15.5.06 (UTC 2:30), Letzte Beobachtungen

Fragment B, der Schweif  wird zunehmend schlanker


11.5.06 (UTC 2:00)

  

Fragment B mit weitem Schweif


8.5.06 (UTC 2:00 - 3:00)

Die Ringnebelpassage (M57) von Fragment C

GIF, Bewegung des Kometen

tb 

tb mrtb tb 


7.5.06, (UTC 1:00)

Ausbrüche am Kometenkopf (Materienausstoß entgegengesetzt des Schweifes) Fragment B erhellt sich auf mag 4-5,

tb   

 Newton 12,5", Dig. 3040mm x3, 40sec, 800 ASA, 25sec ASA 1600, Canon 20D


6.5.06, (UTC 2:00 - 3:00)

 Fragment B jetzt in drei Teilen (Martin Rietze)

    mr   

Click for Gif


5.5.06, (UTC 1.30 - 2:30)

Erneute Kernteilung des Frg. B (2:00 UTC)

    tb

 Newton 12,5", Dig. 3040mm x3 (Ausschnitt links), 50sec, 800 ASA, Canon 20D


4.5.06, (UTC 1:00)

Frg.B  passiert den Kugelsternhaufen M13

tb

Nikon Dig. 480 mm / 2.8,3:00 MESZ

tb

Fragment C. Nikon Dig. 480 mm / 2.8

tb

Die zwei Fragmente im Sternbild Herkules. Fragment B (links) passiert den Kugelsternhaufen M13. Fragment C ist rechts. Bildmosaik ist aus etwa 20 Einzelaufnahmen Nikon Dig. 480 mm / 2.8, Bel. 50 sec. zusammengesetzt und bietet somit eine sehr hohe Auflösung. Die einzelnen Batches müssen aber noch farblich besser abgestimmt werden. Ausschnitt 180 gedreht.


3.5.06, (UTC 0:00 - 1:00)

Der Zerfall des Fragmentes B

  tb

Der Zerfall des Fragmentes B ist anhand kleinerer Bruchstücke zu sehen, Newton 12,5", Dig. 3040mm


30.4.06

            tb

L) Fragment C mit mag 6,7. R) Fragment B, Nikon 480mm / 2.8


25.4.06, 1:30 - 2:30 MESZ

                 tb

TB, L) Nikon 480mm / 2.8   R) Newton 12,5" / 3040 mm digital, 90 sec , ASA 800, Canon 20D


*mag => Lichtmagnitude. Bis zu etwa 5 mag sind Sterne in Stadtnähe mit bloßem Auge sichtbar, in sehr dunklen Gegenden bis ~ mag 6. --> Je höher der Zahlenwert angegeben ist desto schwächer sind die Objekte.


Alle Kometen Berichte

  Lovejoy C/2014 Q2   C/2013 R1 Lovejoy  C/2012 S1 ISON   C/2011 L4 PanSTARRS   P1/2009 Garradd    

  C103P/ Hartley        2/09 N3 Lulin          11/08 Holmes        1/07 McNaught    10/06  Swan M4  

  5/06  SchwWAch  1/05  Machholz     5/04: Q4/Neat     3/01: Ikeya-Zhang


Links

Comet 73P/ Schwassmann-Wachmann 3

astronomie.de

 

Ätna     Stromboli      Vulkanwelt     Counter Cinema

Vom Ätna zum Stromboli      Planets & Space

 © photos& text by Thorsten Boeckel (tb) , photos by Martin Rietze (mr)