Komet Swan (C2006 M4)

 Beobachtungen vom 17-26. Oktober 2006, Süddeutschland, Bayern

in english

Zu den Überraschungen gehörte der Komet SWAN M4. Lange war er mit einer Lichtstärke von maximal mag* 8-9 angekündigt, und wäre somit ein Objekt für größere Teleskope gewesen. Um den 24. Oktober jedoch stieg die Helligkeit auf mag 4,2 wobei beim Anblick am 25.10 mit bloßem Auge die Lichtstärke von mir auf bis zu 3,8 mag geschätzt wurde. Diese Helligkeit hielt sich bis zum 26.10, danach war schlechtes Wetter im süddeutschen Raum dominierend. Auffällig ist, dass der Kometenschweif eine beachtliche Helligkeit im Vergleich zur Koma zeigte.

Karte

Weitere Detailkarten unter Winnies homepage


26. Oktober 06

tb

tb  mr mr

TB/ MR; Auerberg: Nikon 480mm (dig) / 2.8 ; 90 sec;  ASA 800 Canon 20D

Komet Swan M4 zeigt heute einen sehr hellen Kometenschweif in der 'Korkenzieherform'. Dies lässt auf eine starke Rotation des Kometenkerns schließen.


  25. Oktober

tb

     tb

TB; Moorenweis, Fürstenfeldbruck: Nikon 480mm (dig) / 2.8 ; 80 sec;  ASA 800 Canon 20D

Am  erschien der Komet mit einem sehr breiten und hellen Schweif, welches auf einen größeren Materieverlust schließen lässt. Eventuell ist hier eine Explosion im/am Kometenkern die Folge.


19. Oktober 06

tb

TB; Nikon 3040mm (dig) Newtonian; 90 sec, Canon 20D


17. Oktober 06

      

   tb   

TB; Nikon 480mm (dig) / 2.8 ; 105 sec, Canon 20D

Komet SwanM4 (mag 6,0) nahe des Sterns Seginus Bootes. Der Komet mit etwa mag 6-7 war bis dahin kaum mit bloßem Auge zu erkennen  


    mr

Was gab's noch: Kleines Astrosammelsurium von Martin am 25. Oktober 06

Der Nordamerika-, Andromeda- und Cirrus Nebel


*mag => Lichtmagnitude. Bis zu etwa 5 mag sind Sterne in Stadtnähe mit bloßem Auge sichtbar, in sehr dunklen Gegenden bis ~ mag 6. --> Je höher der Zahlenwert angegeben ist desto schwächer sind die Objekte.


Alle Kometen Berichte

  Lovejoy C/2014 Q2   C/2013 R1 Lovejoy  C/2012 S1 ISON   C/2011 L4 PanSTARRS   P1/2009 Garradd    

  C103P/ Hartley        2/09 N3 Lulin          11/08 Holmes        1/07 McNaught    10/06  Swan M4  

  5/06  SchwWAch  1/05  Machholz     5/04: Q4/Neat     3/01: Ikeya-Zhang


Links

   astronomie.de

 

Ätna     Stromboli      Vulkanwelt     Counter Cinema

Vom Ätna zum Stromboli      Planets & Space

 ©2006 photos& text by Thorsten Boeckel (tb), ©2006 photos by Martin Rietze (mr)